WEEKLY TOPIC #0 - NACHHALTIGKEIT

Mode, Klima, Handel, Ressourcen, Autos, Technik, Lebensmittel – Alles soll heute nachhaltig sein. Doch warum eigentlich? Und muss es immer alles von jetzt auf gleich sein? Das hier ist die erste Ausgabe unserer WEEKLY TOPICS. Starten wollen wir heute mit dem Thema Nachhaltigkeit, da sie die Grundlage für dieses Format ist.

Nachhaltigkeit bedeutet im Groben, dass die Umwelt nicht geschädigt wird und dass möglichst allen Menschen die gleichen Grundlagen für ein Leben in Würde gesichert werden. Um zum Beispiel nachhaltig Bäume in einem Wald zu fällen, dürfen nicht mehr Bäume gefällt werden, als nachwachsen können. Es wird also versucht ein Gleichgewicht einzuhalten. Bei wirtschaftlichen oder technischen Interessen rückt der Umweltgedanke aber oft in den Hintergrund. Auswirkungen davon waren zuletzt beispielweise die Brände im Amazonas.

Aus dem Gedanken der Nachhaltigkeit, dass auch zukünftige Generationen die Chance haben in unserer Welt zu leben, wird derzeit viel in der Gesellschaft diskutiert. Es wird sich nicht zuletzt, und das auch zu Recht, an die Politik gewandt, dass sich etwas ändern muss.

Aber auch die soziale Nachhaltigkeit ist nicht weniger wichtig als die Nachhaltigkeit im Hinblick auf die Natur. Immerhin kommen wir jeden Tag mit sehr vielen Menschen in Kontakt, wobei jeder seinen eigenen Platz in der Gesellschaft einnimmt. Dabei sollte jeder das Recht auf Gerechtigkeit und Gleichbehandlung haben.

Warum erzähle ich das ganze? Es geht darum, dass jeder von uns jeden Tag irgendwelche Entscheidungen trifft, gewisse Dinge konsumiert, oder bestimmte Sachen sagt. Das hat immer einen Einfluss auf die Umwelt, egal ob sozial oder ökologisch. Deshalb  sollte jeder ein Bewusstsein für seinen Alltag haben. Genau dafür stehen wir als Unternehmen Preni Doni. Es geht nicht darum alles von jetzt auf gleich anders zu machen, sondern versucht Stück für Stück etwas zu verändern.

Wusstet ihr zum Beispiel, dass sich jeder Deutsche ca. 60 neue Kleidungsstücke im Jahr kauft? Da wäre es sicherlich gut, sich darüber im Klaren zu sein, wo die Klamotten herkommen. Oder das jeder Europäer ca. 100kg Plastik im Jahr verbraucht?

Genau deshalb wollen wir dieses Format starten. Wir möchten euch Informationen liefern, die euch in eurem täglichen Leben weiterhelfen können, da ihr sie bis dahin möglicherweise noch gar nicht kanntet. Es geht auch nicht darum mit dem erhobenen Zeigefinger auf irgendjemanden zu zeigen.

Freut euch also mit uns auf spannende soziale, Mode-, sprachliche und auch gesellschaftliche Themen. Wir hoffen euch gefällt’s und ihr schaut ab jetzt regelmäßig bei uns zu unserem weekly topic vorbei (hier immer Dienstags)! Folgt uns am besten auch auf Instagram, dort findet ihr die Beiträge auch in Video-Form (immer Mittwochs) und als zusammenfassende Grafik (immer Sonntags). Schreibt uns gerne in die Kommentare, wie euch die Idee gefällt. Tragt euch gern in unseren Newsletter ein, damit ihr keinen Beitrag mehr verpasst!

 

Autor: Moritz Oliver Schröder

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.